Logo der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Schlierbach

Panoramaaufnahme von Schlierbach (Foto: LBFS Schlierbach) Hier wächst die Zukunft

Schulgebäude (Foto: LBFS Schlierbach) Hier wächst die Zukunft

Button

Abendschule Forstfacharbeiter

Abendschule Forstwirtschaftlicher Facharbeiter

 

Interessierte Damen und Herren, die eine forstwirtschaftliche Ausbildung absolvieren wollen, können sich jederzeit im Sekretariat der LWBFS Schlierbach anmelden. Die Ausbildung des ersten Lehrganges beginnt Mitte September 2019.

 

Vorteile:

  • Zweiter Bildungsweg für Spät- oder Quereinsteiger in die Forstwirtschaft
  • Berufsbegleitend
  • Es werden kaum Urlaubstage verbraucht
  • Vermittlung von Fachwissen
  • Mehr Einkommen durch den Betriebszweig Wald erlangen
  • Zusatzverdienste (Akkordantentätigkeit, Waldhelfer,…)
  • Erlernen einer sicheren Arbeitstechnik (Unfallverhütung)
  • Ausbildung in der Nähe der Teilnehmer
  • Vorbereitung für Meisterkurse
  • Marketing Know-how
  • Zusammenarbeit von Schule, LK , Landesforstdienst und FAST Traunkirchen

 

Einstiegsvoraussetzungen

Abgeschlossene Ausbildung
oder
Matura jeder Art
 

 

Dauer der Ausbildung

Gesamt: 500 Stunden
2 Unterrichts-Blöcke von Mitte September bis Ende April und Mitte September bis Anfang April des Folgejahres

Theorie
1 Abend pro Woche

Praxis
vorwiegend an Samstagen

Zusätzlich: Spezialausbildung an der forstlichen Ausbildungsstätte (FAST) Traunkirchen (incl. Prüfungsvorbereitung) 1 Woche pro Jahr

Der Unterricht wird durch Fachexkursionen ergänzt.

Eine persönliche Schutzausrüstung und eigenes Werkzeug sind notwendig!

Wenn nicht vorhanden, gibt es die Möglichkeit einer Sammelbestellung.

 

 

Abschluss

Facharbeiterprüfung in der LWBFS Schlierbach und in der FAST Traunkirchen

Nach erfolgreichem Abschluss verfügen die AbsolventInnen über den forstwirtschaftlichen Facharbeiterbrief und damit über die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse, um

  • einen forstwirtschaftlichen Betrieb selbständig und eigenverantwortlich zu leiten
  • um Förderungen anzusuchen (z.B. Niederlassungsprämie)
  • sich für die Meisterprüfung anzumelden

 

Zulassung zur Facharbeiterprüfung

  • Das 20. Lebensjahr muss vollendet sein
  • Positiv abgeschlossene Abendschule
  • Teilnahme an den Kurswochen in der FAST Traunkirchen
  • Ausreichend Praxis im eigenen Wald oder einer mitbetreuten Waldfläche (beides mindestens 5 ha) oder
  • Praxisbestätigung eines Betriebes (Waldfläche auch mindestens 5 ha, 2 Jahre hauptberuflich oder 4 Jahre nebenberuflich)

 
Kosten
Es wird ein geringfügiger monatlicher Lehrmittelbeitrag eingehoben sowie Exkursionsbeiträge
 

Stundentafel
Fächer Stundenanzahl
Forstliche Produktion  80
Waldarbeitslehre   40
Arbeitsgestaltung  35
Maschinen- und Baukunde 20
Forstliche Betriebswirtschaftslehre und Holzvermarktung 47
Praxis Waldarbeit 110
Praxis Maschinen und Baukunde 20
Praxis Waldbau 30
Religion 8
Lehrausgänge und Exkursionen 40
Kurs FAST Traunkirchen 70
Summe  500

 

Icon interner LinkAnmeldeformular Schuljahr 2019/2021 (PDF)

 


Erlebnis-Genusscamp 2019

Kochen mit Kids Genaue Informationen zur Anmeldung finden Sie am Folder
» Informationsprosepkt Kochen mit Kids 2019 (PDF)

Bildungsinhalte

Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschulen in OÖ. Informationen über Bildungsinhalte der vier Fachrichtungen sowie die Ausrichtung der vielfältigen Ausbildungsschwerpunkte finden Sie hier in Kurzform
» Informationsfolder (PDF)

HBLA Elmberg Aufbaulehrgang

Nach der Matura zum Ingenieur AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN aktuell: Fachrichtung Landwirtschaft und Ernährung NEU ab 2019: Fachrichtung Landwirtschaft
Icon externer Link mehr Informationen zum Aufbaulehrgang

Berufsreifeprüfung - Vorbereitungslehrgang

Ein besonderes Bildungsangebot bietet die Fachschule Waizenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Land und der HBLA St. Florian. In nur einem Unterrichtsjahr erfolgt die kompakte Vorbereitung zur Berufsreifeprüfung in allen Maturafächern.
Icon externer Link Nähere Informationen finden Sie hier

Schul- und Heimbeihilfen

Anträge liegen ab Schulbeginn in den Schulen auf oder sind selbst zum downloaden. Einreichfrist 31.12. des laufenden Schuljahres. Bei späterer Sendung wird die Beihilfe ab dem Monat des Posteingangs gewährt Informationen über Schul- und Heimbeihilfen sowie Download-Formulare
Icon externer Link www.schuelerbeihilfen.at


Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Förderung von Auslandspraktika
Icon externer Link Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Facharbeiter für Biomasse und Bioenergie


» Mehr Information an den Fachschulen Schlierbach, Waizenkirchen und im Folder (PDF)

Klosterstraße 11 | A-4553 Schlierbach | Telefon: (+43 732) 7720 34 200 | Fax: (+43 732) 7720 234 299 | E-Mail lwbfs-schlierbach.post@ooe.gv.at