Pflanzenbau

PF (FotoCD)

Pflanzenbau im 1. Jahrgang

Im 1. Jahrgang wird den Schülern der Bau und die Funktion von Pflanzen und Boden nähergebracht. Ziel ist es aus diesen Grundlagen die entsprechenden Schlussfolgerungen für die Herausforderungen in der Praxis zu ziehen. Weiters beschäftigen wir uns mit der Silage- und Heubereitung. Ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts ist auch die Behandlung aktueller Themen im pflanzenbaulichen Jahresablauf, von der Saat über Düngung und Pflanzenschutz bis zur Ernte.

Pflanzenbau im 2. Jahrgang

Aufbauend auf dem Gelernten des 1. Jahrganges wird die Pflanzenernährung und Düngung sowie der Pflanzenschutz im Detail behandelt. Der „Sachkundenachweis“ (die Berechtigung chemische Pflanzenschutzmittel auszubringen) ist ein wesentlicher Teil des Pflanzenbauunterrichtes. Des Weiteren werden die wichtigsten Ackerkulturen und die intensive Grünlandbewirtschaftung, unter der Berücksichtigung neuester produktionstechnischer Erkenntnisse, vermittelt. Nicht nur die Produktionstechnik, sondern auch die richtige Führung der notwendigen Aufzeichnungen und entsprechende Düngerkalkulationen für den eigenen Betrieb ist für uns wichtig.

Pflanzenbau im 3. Jahrgang

Im 3. Jahrgang gilt es vor allem kompliziertere Themenstellungen in Grünland und Ackerbau zu erfassen. So beschäftigen wir uns unter anderem mit Grünlanderneuerung und Bestandessanierung, Beseitigung von Bodenverdichtungen und konservierende Bodenbearbeitung, Planung einer Fruchtfolge und vieles mehr. Wir vermitteln im Pflanzenbau nicht nur Fachwissen, sondern begeistern die Schüler für die Landwirtschaft, egal ob der elterliche Betrieb groß oder klein ist. Nur gut ausgebildete und motivierte Landwirte werden auch in der Zukunft die Herausforderungen der Landwirtschaft meistern können.

 

Logo Zukunftsfelder