Logo der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Kleinraming

... machen wir Zukunft! :klick dich ein

Button

Abschlussfeier 2019

 

# Ausee # Drachenboot # Wir waren dabei...

 

Fachexkursion der 1A

Passend zu unseren Lehrinhalten besuchten wir die Backstube Winkler in Mauthausen und probierten uns als BäckerInnen. Knöpfe, Mohnweckerl, Salzstangerl, Handsemmeln und Zöpfe mit sechs Strängen können wir nun formen und flechten. Anschließend fuhren wir nach Haid zum Einrichtungshaus Ikea. Dort planten wir unsere 1. Wohnung. Ein toller Tag ;)

 

Dipl.- Päd. Ing. Angela Wieser, Dipl.-Päd. Ing. Theresa Haider

 

Exkursion 2. Jahrgang nach Salzburg

Wir (2A und 2B) waren auf Salzburg-Exkursion …

… und hatten Regen, Regen, Regen

… sahen, woher unser Salz kommt – Salzwelten Hallein

… wurden dazwischen von oben bis unten nass – Wasserspiele Hellbrunn

… erfuhren von Salzburg´s dunklen Seiten – Gruselführung

… eroberten die Festung im Sturm – Festung Hohensalzburg

… erlebten Braukunst auf höchster Stufe – Stiegl Brauerei

… und hatten eine Menge Spaß!!!

 

FL Christine Hiesböck, FL Veronika Kronsteiner, FL Angelika Neudecker

 

Ausstellung in der BH Steyr - ECO Design

BH Steyr

Derzeit stellen die SchülerInnen des Ausbildungsschwerpunktes ECO Design Glasfusingarbeiten in der Aula der Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land aus. Glasfusing ist in der Raumgestaltung ein großer Punkt, dabei wird mit speziellem Fusingglas gearbeitet, welches in Form geschnitten wird und mit Glaspulver oder Glasstücken dekoriert wird. Ein neues Highlight sind die PowerTex-Jeans. Diese Jeans wurden in Powertex, welches ein Verhärtungsmittel auf Wasserbasis ist, verhärtet und dann einer Schaufensterpuppe angezogen, damit sie beim Trocknen die Form eines Körpers erhalten.

FL Freudenthaler und FL Spitzer

 

Vitalfrühstück am 27. April

64 Personen konnten wir am Samstag beim Vitalfrühstück begrüßen.

Empfangen wurden die Teilnehmer/innen mit verschiedenen Smoothies aus Beikräutern, regionalem Obst und Fruchtsäften. Während des Genießens referierte unsere Expertin Maria Rechberger über die Wirkung und Heilkraft der Kräuter und konnte sehr viele Fragen beantworten.

 

Vor dem Brunchen im Speisesaal wurden einfache gymnastische Bewegungsübungen für das allgemeine Wohlbefinden vorgezeigt und durchgeführt. Getreidelaibchen mit Gemüse, verschiedene Aufstriche wie den Wildkräuteraufstrich, den Eieraufstrich oder die Scharfe Rübe, selbstgebackenes Brot und Gebäck, feine Erbsenrahmsuppe mit Wildkräutern, Wildkräuterpestos, Schafkäse, Wiesenkräuter-sirup u.v.m. rundeten das Buffet ab. Die Herstellung von Frischkräuterkosmetik wie Kräuterbalsam oder Wiesenbalsam bot unseren Besuchern einen Überblick in die Vielfalt der Kräuterwelt.

 

Ein Vormittag im Kindergarten

Kindergarten

Die angehenden Kindergartenhelferinnen des Ausbildungsschwertpunktes Betriebs- und Haushaltsmanagement absolvierten auch in diesem Jahr wieder an 3 Vormittagen ein Schnupperpraktikum in einigen Kindergärten und Krabbelstuben.

Fazit der Schülerinnen:

„Gemeinsam bereiteten wir uns im Unterricht im Gegenstand Kinderbetreuung darauf vor und gestalteten ein Fingerspiel. Erwartungsvoll und mit großem Interesse fuhren wir in den zugeteilten Kindergarten bzw. in die Krabbelstube. Wir wurden sehr herzlich von den Kindern und den Pädagoginnen empfangen und fühlten uns sehr wohl. Um mit den Kindern in Kontakt zu kommen, spielten wir mit ihnen verschiedene Spiele, bauten Puzzles und halfen bei der Vorbereitung des Morgenkreises und des Frühstücks mit.

Wir wurden sehr eingespannt und waren nie untätig und dafür ernteten wir großes Lob, worüber wir uns sehr freuten.

Diese Art des Unterrichtes war sehr lehrreich und vor allem interessant und wir sind froh, dass wir die Möglichkeit haben, auf diesem Weg Erfahrungen im Kinderbetreuungsbereich zu sammeln.“

 

Dipl. Päd. Ing. Anita Sulzner

 

 

Wien – Wein – Sekt – Naschmarkt

Am 10. April 2019, gleich nach dem großen Praktikum, fuhren wir mit 26 motivierten SchülerInnen nach Wien auf Fachexkursion. Zuerst fuhren wir die Höhenstraße hinauf zum Kahlenberg und staunten über die prunkvollen Villen, die den Weg säumten, bis zum Weingut Cobenzl, das von der Stadt Wien geführt wird. Der äußerst kompetente Kellermeister Josef Schmidt führte uns in den Weinkeller und wir hatten Glück bei der Abfüllung des Gemischten Satzes DAC 2018 zuzuschauen. Anschließend genossen wir eine Weinverkostung mit sechs Weinen.

Weiter ging es zur Sektkellerei Kattus, einem Familienbetrieb mitten in Wien. Wieder bekamen wir eine Kellerführung, sahen einen informativen Film über die Sektproduktion und genossen ein Glas Sekt.

Danach ließen wir uns zum Karlsplatz fahren, um den Gerüchen und Genüssen des Naschmarktes zu verfallen. Genau so war es, wir gingen durch die Stände, ließen uns Nüsse, Käse, Wurst,… kredenzen und fuhren am Abend, gesättigt durch tolle Eindrücke, wieder zurück in die Fachschule Kleinraming.

 

Dipl.-Päd. Ing. Angela Wieser, Dipl.-Päd. Ing. Reinhard Putz

 

Bereits zum 6. Mal Palmbesen verteilen in Steyr

Palmbesen

Die Schüler und Schülerinnen des 1. Jahrganges der Fachschule Kleinraming banden in der Woche vor dem Palmsonntag mit viel Liebe und Kreativität kleine Palmbuschen. Diese handgefertigten Mitbringsel verteilten sie an die Bevölkerung in Steyr. Diese Aktion wurde sehr positiv aufgenommen und die 100 Palmbesen waren im Nu weg!

Dipl.-Päd. Gerlinde Grießenberger

 

Absolvententag

Zahlreiche ehemalige SchülerInnen verbrachten einen gemütlichen Nachmittag am Absolvententag „Gugaruz und Kola – Kleinraming ganz schön filmreif“. Wir freuten uns über ein volles Haus und viele nette Gespräche mit AbsolventInnen und ehemaligen oder karenzierten Kolleginnen.

 

Nach der Begrüßung und Jahreshauptversammlung startete die Filmvorführung mit Popcorn der Familie Pengelstorfer und selbst gemachtem Kola der Fachschule Kleinraming.

Im Anschluss präsentierten uns Lisi und Andy Pengelstorfer aus Ternberg sehr anschaulich die Entwicklung ihres neuen Betriebszweiges „Popcorn aus dem Ennstal“.

 

Einige Jahrgänge nutzten die Gelegenheit, ein Klassentreffen zu organisieren und so sahen sich manche Besucher das erste Mal nach 40 Jahren wieder!

Bei den Führungen durchs Haus wurden lustige Erinnerungen und Anekdoten von früher ausgetauscht und viele waren beeindruckt von den modern ausgestatteten Unterrichts- und Praxisräumen.

Gestärkt vom anschließenden Heurigenbuffet klang der Abend beim gemütlichen Beisammensein aus.

 

Dipl. Päd. Ing. Angelika Neudecker

 

Springtime

Springtime

Der Frühling ist ins Land gezogen und passend dazu veranstaltete die Fachschule Kleinraming am 29.3.2019 mit zwei dritten Klassen der NMS St.Anna ein Projekt: SPRINGTIME. Den Frühling konnten die Schüler mit allen Sinnen erleben.

Unter Mithilfe der Schüler des Schwerpunktes Soziale Berufe der Fachschule wurde grüne Kosmetik, nämlich ein Himbeerlippenbalsam und eine Haferflocken-Heilerde-Maske, hergestellt.

Auch dekorativ konnten sich die Schüler betätigen. Aus Aludraht formten sie verschiedene Blumen für den Blumentopf.

Aus der Küche wiederum duftete es herrlich nach Germgebäck, das die Schüler nach ihren Ideen gestalten konnten.

Eine Hausführung, im Zuge der die Schüler einen Einblick in das umfangreiche Ausbildungsangebot der Fachschule gewinnen konnten, rundete das Programm ab.

Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Essen. Lasagne klassisch und für die Vegetarier eine Variante mit Gemüse und als Nachspeise helles und dunkles Schokomousse.

Die selbst hergestellten Mitbringsel durften die Schüler selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Mit vielen neuen Eindrücken auf beiden Seiten und bei frühlingshaftem Wetter endete das Projekt Springtime!

 

Frühlingsimpressionen 2019

Unter dem Motto "Frühling spüren - Sinne berühren" fanden die heurigen Frühlingsimpressionen der 2A und 2B statt. Zahlreiche Eltern und Lehrkräfte der NMS aus der näheren Umgebung, folgten der Einladung in die Fachschule Kleinraming. Beim Projekt Frühlingsimpressionen verwöhnten die SchülerInnen die Gäste mit kulinarischen Frühlingsgenüssen, die Augen und Gaumen erfreuten.

Fleißig bewirteten sie unsere Gäste und präsentierten auch ihre fotografischen Frühlingseindrücke. Eine gelungene Veranstaltung, waren sich Eltern, Schüler und Lehrkräfte einig!

 

Projekt „Workshop der Sinne“ mit der NMS St. Peter/Au

„Qualität schmecken will gelernt sein“ -  unter diesem Motto nahmen die Schülerinnen und Schüler der NMS St. Peter in der Au an einem „Workshop der Sinne“ in der FS Kleinraming teil.

 

Ziel dieser Veranstaltung war es, den Kindern das Thema gesunde Ernährung näher zu bringen, wobei die Sinnesschulung eine zentrale Rolle einnahm.

Im Stationenbetrieb erarbeiteten die Gäste gemeinsam mit den SchülerInnen des Ausbildungsschwerpunktes Betriebs- und Haushaltsmanagement folgende Schwerpunkte: „Lebensmittel SINNvoll verarbeiten“, Schulung der Sinneswahrnehmung“ – „Coole Cocktails und bunte Smoothies der Saison“.

Die Jugendlichen der Fachschule bereiteten die Stationen mit den Lehrkräften vor und betreuten diese fachkundig und kompetent.

 

Unsere Schülerinnen des Ausbildungsschwerpunktes BHM konnten neben dem vielfältigen Wissen und Können auch ihre sozialen Kompetenzen einsetzen, die nach dem Abschluss an unserer Schule im Berufsleben einen wichtigen Stellenwert einnehmen.

 

 

Aktionstag der Fachschule Kleinraming und Schlierbach

Aufgrund des großen Anklanges im vergangenen Schuljahr plante die Fachschule Kleinraming auch heuer wieder zwei Aktionstage mit der Fachschule Schlierbach. Am Montag den 11. März sowie am Dienstag den 12. März reisten die zwei ersten Jahrgänge aus Schlierbach an. Nach der Begrüßung durch Frau Direktorin Siegrid Wörfel und den Praxislehrkräften wurden unsere SchülerInnen und jeweils 3 SchülerInnen unserer Partnerschule in drei Gruppen eingeteilt, die wiederum den drei Praxisgruppen zugeteilt wurden.

 

Der Vormittag gestaltete sich im Wechsel aus folgenden Praxisgegenständen:

  • Floristik
  • Haushaltsmanagement und Service
  • Kochen und Küchenführung

 

Der Praxisunterricht Floristik stand bereits ganz im Zeichen des nahenden Frühlings. Mädels sowie Burschen ließen aus Hyazinthen florale Frühlingsgrüße für Zuhause entstehen.

 

Ganz nach dem Motto „Selbst ist der Mann“ wurde im Gegenstand Haushaltsmanagement und Service das Krawatten binden, das Bügeln von Hemden und das Shaken von leckeren Cocktails getestet. Die Ergebnisse wie zum Beispiel der „Schlierbach Libre“ und der „Kleinraming Kiss“ konnten sich sehen und natürlich auch schmecken lassen.

 

Im Kochunterricht wurde erfolgreich im Duett (eine Kleinraminger Schülerin und ein Schlierbacher Schüler) ein „Dinner for two“ gezaubert. Das kreierte Menü bestand aus einer klaren Suppe mit Kräuterfrittaten, gefüllten Hühnerfilets im Speckmantel mit Buttererbsen, Karotten sowie Spätzle. Als süßen Abschluss gab es noch eine Eierlikörcreme.

 

Um dem Mittagstief erst gar keine Chance zu lassen, ging es anschließend an das gemeinsame Essen zum Sportteil über. Nach einem sehr lebhaften und spannenden Völkerballturnier wurde eines der mixed-Teams zum Gewinner gekürt.

 

Auch dieses Jahr war der Aktionstag mit unsere Partnerschule ein großer Erfolg. Wir konnten den Schlierbacher SchülerInnen einen vielfältigen Schultag in gut gelaunter Atmosphäre bieten und ihnen unsere Ausbildungsschwerpunkte genauer vorstellen. Erste Kontakte konnten geknüpft werden, somit freuen sich die Schülerinnen der Fachschule Kleinraming bereits heuer auf die Gegeneinladung zum Galadinner im kommenden Schuljahr in der Fachschule Schlierbach.

 

Stefanie Kletzmayr

 

Impressionen vom Vater-Tochter/Sohn Austausch

 

Projekt mit der Steyrdorfschule

Am 01. März 2019 besuchten uns 9 Schülerinnen und Schüler der Steyrdorfschule.

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern des Ausbildungsschwerpunktes Gesundheit und Soziales wurden verschiedene Sinne angesprochen. Sie durften verschiedene Düfte erkennen, Gegenstände ertasten, einen Parcour mit verbundenen Augen gehen und „schräge Vögel“ gestalten. In der Küche wurden Spätzle in Schinken- oder Käsesauce und gebackene Mäuse gezaubert.

Es hat allen großen Spaß gemacht und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

FL Miglbauer & FL Hiesböck

 

Impressionen vom Mutter-Tochter/Sohn Austausch

 

Verleihung des Finanzführerscheins

Am 12. Februar folgten die Schüler/innen des Moduls BHM der Einladung der Arbeiterkammer nach Linz, um ein Zertifikat für die Erlangung von Finanzwissen entgegenzunehmen. Im Vorfeld wurde dies an unserer Schule in verschiedenen Modulen von Gastreferenten und schuleigenen Lehrern unterrichtet.

Wenn aber eine Reise nach Linz ansteht, sollte man sich noch mehr von dieser Stadt ansehen – beginnend mit dem Trend Hotel Austria Schillerpark, einem 4-Sterne-Hotel im Zentrum. Eine sehr informative Führung durchs Haus eröffnete uns einen kleinen Einblick in eine Welt, in der schon so manche Stars und Sternchen Gast waren. Ein paar Häuser weiter befindet sich die Landesbibliothek, wo wir einiges über Bestand, Nutzung und Entlehnung der Bücher erfuhren. Und nach der Verleihung des Finanzführerscheins und einer kurzen Mittagspause ging es noch zur Bäckerei Brandl, bekannt für ihre Handsemmeln und Schaubäckerei, wo wir viel Spaß hatten beim Weckerl formen und Rundgang durch die Backstube. Die gebackenen Kunstwerke durften wir dann mit nach Hause nehmen. Herzlichen Dank an alle beteiligten Betriebe für die herzliche Aufnahme und informativen Ausführungen!

DP Ing Angelika Neudecker

 

 

Impressionen von den Projekttagen - 1. Jahrgang

 

Workshop der Sinne

Workshop der Sinne

Aus aktuellem Anlass des Welthauswirtschaftstages stellen wir das Projekt der Sinne vor, welches wir mit den Schüler/innen der NMS St. Peter durchführen.

Ziele des Projektes sind:

 

  • die soziale Kompetenz durch das Arbeiten im Team zu stärken
  • den Wert von selbst hergestellten Speisen und Getränken gegenüber Gekauftem erkennen zu können
  • durch die Sinnesschulung das „Erlebnis Essen“ zu einer spannenden Erfahrung für Kinder zu machen und die Vielfalt der Qualität näherzubringen
  • die Wertschätzung von Lebensmitteln, Freude und Genuss und ein positives Verhältnis zum Essen zu vermitteln
  • Slow Food versus Fast Food
  • den Kindern den Einsatz von saisonalen und regionalen Lebensmitteln näherbringen
  • die Bedeutung der Tischkultur und des gemütlichen Beisammenseins bei Tisch wieder ins Bewusstsein zu rufen
 

let me be your valentine

Am Freitag, den 8. Februar 2019 erlebten 34 Schüler/-innen der Sport-Mittelschule Steyr einen kreativen Vormittag an der Fachschule Kleinraming. Das Projekt „let me be your valentine“ wurde durch die Schüler/-innen des Ausbildungsschwerpunktes ECO-Design, 2. Jahrgang, initiiert und betreut.

Passend zum Thema fertigten unsere Gäste textile Grußkarten und einen floralen Valentinstagsstrauß an. Zusätzlich entwarfen sie kreative Schokoladeetiketten am PC. Mit vielen neuen Eindrücken, tollen Erfahrungen und schönen Geschenken für den Valentinstag im Gepäck war dieser Projekttag ein voller Erfolg für die Schüler/-innen.

FL Isolde Freudenthaler, BEd, FSOL Ing. Marianne Keinrath, FL Karin Spitzer, BEd

 

Demenzworkshop

Demenzworkshop

Am 5. Februar fand in der Fachschule Kleinraming ein Demenzworkshop statt. Während des Workshops setzten sich die Schüler/-innen des Ausbildungsschwerpunktes Gesundheit und Soziale Berufe mit dem Thema Demenz (Vergesslichkeit) intensiv auseinander.

Es wurde in Gruppen gearbeitet, Befragungen durchgeführt und kreative Prototypen gestaltet. Der Spaß kam dabei auch nicht zu kurz.

Dipl.-Päd. Ing. Christine Hiesböck und FL Helga Miglbauer

 

Käseverkostung mit der Berglandmilch

Am Mittwoch, den 30. Jänner 2019, war es wieder soweit. Herr Diplomkäsesommelier Josef Stiendl von der Berglandmilch Österreich besuchte unsere SchülerInnen der 3. Jahrgänge der Ausbildungsschwerpunkte BHM und EGM im Rahmen des Serviceunterrichts.

 

Die BHMs hatten einen sehr praxisreichen Vormittag mit Kennenlernen der Käsesorten und Schneidetechniken und legten danach einen professionellen Käseteller. Mit ausgewählter Weinbegleitung genossen wir dann die Käsesorten. Im Anschluss erhielten auch die EGMs eine Käseverkostung.

 

Gemeinsam bekamen beide Klassen einen theoretischen Input über Käseherstellung und Produktion von anderen Milchprodukten. Herzlichen Dank an Herrn Käsesommelier Josef Stiendl, dass er sich wieder bereit erklärte, unseren SchülerInnen diesen Tag zu ermöglichen!

 

D.-P. Ing. Angela Wieser, D.-P. Ing. Eva Rauch

 

Abschlussball der 3. Jahrgänge

 

Tag der offenen Tür

Viele Besucher informierten sich am Samstag, den 12.1.2019 beim Tag der offenen Tür in der Fachschule Kleinraming.

Großes Interesse herrschte beim Bildungsangebot – sechs Ausbildungsschwerpunkte stehen den Schüler/innen zur Wahl -, sowie Anrechnungen und Zusatzqualifikationen.

Neben den Schülerprojekten konnten Cocktails selbst geshakt werden und unsere Gäste konnten sich über die Acrylmalerei, das Glasfusing, die Naturkosmetik, das Schaukochen und vieles mehr informieren. Auch beim Persönlichkeits-Stärkencheck – www.colory.at (finde deine Farbe und lebe deine Stärken) herrschte großer Andrang. Alles in allem war es wieder ein sehr gut besuchter Tag der offenen Tür, wo man viel Lehrreiches, viele Tipps aber auch Unterhaltsames erleben konnte.

Icon externer Link zur Galerie der Bezirksrundschau

 

Burgermania

Projekt

Am Di, 8.01.2019 erlebten 35 Schüler/innen der NMS Haidershofen einen erlebnisreichen Vormittag an der Fachschule Kleinraming. Das Projekt „Burgermania“ wurde durch die SchülerInnen des Ausbildungsschwerpunktes Ernährungs- und Gesundheitsmanagement initiiert und betreut.

Getreu dem Motto wurde an Stationen Butter geshakt, eigene Joghurtsmoothies entwickelt und Fachwissen rund ums Rind erworben.

Beim gemeinsamen Zubereiten der Burger zeigten die SchülerInnen viel Freude am kreativen Umgang mit regionalen Lebensmitteln, was auch beim abschließenden Essen erschmeckt werden konnte.

Alles in allem ein genussreicher Vormittag an der Fachschule Kleinraming.

 

DP Ing. Eva Rauch

 

Ab auf´s Eis

 

Winterzeit ist Lichterzeit

„Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird.“ (Buddha)

 

Diese Freude teilten am Dienstag die SchülerInnen der 3. Klasse der GTS NMS Ennsleite mit der 2A der dreijährigen Fachschule Kleinraming.

Dort wurde im Vorfeld in den Fächern Büroprozesse, Organisation und Management, Servicemanagement und Gästebetreuung ein Rahmenprogramm geschaffen.

Gemeinsam sind dekorative Windlichter gebastelt, Kerzen aus Keksen verziert, leuchtende, bunte Cocktails geshakt und das Thema Licht mit einer Internetrecherche erarbeitet worden.

Der Spaß durfte dabei nicht zu kurz kommen - es wurde miteinander gelacht, gelernt und gebastelt und beim abschließenden Mittagessen einige nette Erlebnisse vom Vormittag erzählt. Auf ein Wiedersehen beim Tag der offenen Tür am 12. Jänner 2019 freuen sich die Kleinraminger!

 

DP Angelika Neudecker, DI Monika Jungreithmair

 

Projekt "Gruß vom Nikolo"

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der NMS Kopernikus- Steyr besuchten den 2. Jahrgang im Ausbildungsschwerpunkt ECO- Design in der Fachschule Kleinraming.

Gemeinsam kreierten die Schüler und Schülerinnen zum Thema „Gruß vom Nikolo“ verschiedene Mitbringsel  für  die Weihnachtzeit, wie zum Beispiel einen floralen Nikoloteller und einen selbst genähten Stiefel aus Filz, den sie mit getrockneten Früchten, Zimtrinde  und Sternen verzierten. Befüllt mit Nüssen, Mandarinen und Äpfel waren die Nikolausstiefel fertig und bereit für den Nikolaustag. Schön, dass ihr da wart!

 

Langer Nachmittag des Malens

Am 20.11.2018 fand in der Fachschule Kleinraming das Projekt: „Der lange Nachmittag des Malens“ statt. Betreut wurden die sogenannten „One – day – KünstlerInnen“ vom 1. Jahrgang durch die Schüler/-innen des 2. Jahrganges aus dem Ausbildungsschwerpunkt ECO-Design unter der Leitung von FL Freudenthaler.

 „Schüler/-innen lernen von Schüler/-innen“ – dies ist der pädagogische Grundsatz dieser Veranstaltung. Neben der Vermittlung von Fachwissen in Bezug auf die verschiedenen Maltechniken steht die Freude an der künstlerischen Tätigkeit im Mittelpunkt. Wir sind sehr stolz darauf, die tollen Ergebnisse zu präsentieren.

FL Isolde Freudenthaler

 

Eröffnungsfeier der Junior Companies am 7. November 2018

Tradition, Feinschmecker, Natürlichkeit & Freigeister -  diese vier Schlagwörter bezeichnen die diesjährigen Junior Companies der Fachschule Kleinraming. Die Juniorfirmen stellen eine perfekte Vorbereitung auf das zukünftige Berufsleben der SchülerInnen dar. Erlerntes aus der Theorie wird in die Praxis umgesetzt und ermöglicht selbstständiges Arbeiten. Die Produktpalette der jeweiligen Firmen ergibt sich aus den vier Ausbildungsschwerpunkten der FS Kleinraming. Die Firma Troadkostn J.C. aus dem Betriebs- und Haushaltsmanagment erstellt selbst gemachte Vierkanter,  Müslikekse und Kracker. Aus dem Ausbildungsschwerpunkt Ernährungs- und Gesundheitsmanagement stammt die Company Picanto und kreiert drei gesunde Ruck-Zuck-Suppe in den Geschmacksrichtungen Kürbis, Kartoffel und Knoblauch ohne Geschmacksverstärker und Bio-Suppenwürze. Körperpflegeprodukte wie zum Beispiel eine Kräutermaske, Duschgel für Sie und Ihn, Lippenpflegestift, Körpersahne und Gesichtsmaske werden von der Firma Belleza J.C. aus dem Gesundheit und Soziale Berufe-Schwerpunkt vertrieben. Zu guter Letzt kommen die Kreativen auch nicht zu kurz; die Firma Las Coloridas J.C. nähen Trendbeutel in unterschiedlichsten Variationen und fusen Glasservierplatten und Teelichthalter in unterschiedlichsten Formen und Farben. Überzeugen Sie sich selbst von den innovativen Produktideen der heurigen Juniorfirmen auf 28 Advent- und Weihnachtsmärkten in der Region Steyr-Land, Kirchdorf und Linz-Land. 

 

 

Icon externer Link zur Galerie der Bezirksrundschau

 

Fachexkursion der 2A – BHM/ EGM

Am Dienstag, den 23. Oktober 2018 begaben sich die Schüler/innen der 2A mit Frau Dipl.Päd. Angelika Neudecker und Frau Dipl.Päd. Eva Rauch auf die Reise ins Mostviertel. Erster Programmpunkt war der Besuch des Kürbishofs Metz in Stadt Haag. Dort stellte uns Karin Metz in einer kurzen Präsentation ihre Betriebsphilosophie sowie die große Palette an verschiedenen Kürbissorten vor. Die Verkostung der hauseigenen Produkte rundete die Besichtigung ab. Danach statteten wir dem Mostbirnhaus in Ardagger/ Mostviertel einen Besuch ab. Dort erlebten wir in einer spielerischen und sehr ansprechenden Form das Leben einer Mostbirne. Beim Birnenklaubspiel sowie beim Pressspiel konnten wir unsere Kräfte messen um uns am Ausstellungsende mit einer Kostprobe die nötige Stärkung für die Weiterreise zu holen. Unsere letzte Station erreichten wir mit dem Schlosshotel Waidhofen an der Ybbs. Kurzweilig gestaltete sich die Besichtigung der hoteleigenen Räumlichkeiten, von der Küche über die Rezeption bis zur Etage und der eindrucksvollen Seminarräumlichkeiten. Ein Highlight stellten die eigens für uns vorbereiteten Arbeitsstationen an der Cocktailbar sowie beim Palatschinken flambieren dar.

Wir werden uns an einen sehr lehrreichen und schönen Tag erinnern.

Dipl.Päd. Angelika Neudecker, Dipl.Päd. Eva Rauch

 

Projekt "Bunte Herbstvielfalt"

herbstvielfalt

Am 19.10 2018 richteten Schüler des Ausbildungsschwerpunktes Gesundheit und soziale Berufe der Fachschule Kleinraming für zwei 3.Klassen der NMS St.Anna in Steyr das Projekt Bunte Herbstvielfalt aus. Bei diesem Projekt konnte man den Herbst mit allen Sinnen genießen.

Zunächst stellten die Schüler der Fachschule mit den Schülern der NMS ein Aromaduschbad her. Weiter gings in die Küche, wo mit viel Freude selbstgemachte Nudeln mit einem Paprika-Schinken-Kürbissugo zubereitet wurden. Zum Nachtisch gab es leckeres Apfeltiramisu. An den mit herbstlicher Tischdekoration gedeckten Tischen wurden die gemeinsam hergestellten Köstlichkeiten verkostet.

Als Mitbringsel bekamen die Schüler das Aromaduschbad und eine selbst gemachte Marmelade mit nach Hause. Die Schüler beider Schulen erlebten einen perfekten Herbstvormittag und profitierten von der gelungenen Zusammenarbeit.

Mag. Manuela Pontesegger

 

 

Wandertag 1. Jahrgang - Dambergwarte

 

Wandertag 2. Jahrgang - Mostheuriger Deißenbach

 

Wandertag 3. Jahrgang - Jausenstation Eigruberhof

 

Unsere Klassen im Schuljahr 2018/2019

 

Genusscamp 2018

Zwei Tage lang beschäftigten sich 30 Kinder beim Genusscamp zum Thema Apfel und Kürbis mit Ernährung, Gesundheit und Bewegung. Regionale Lebensmittel wurden verkocht und anschließend genossen. Der Spaß kam dabei natürlich auch nicht zu kurz!

 

Drachenbootfahrt am Ausee

Am Dienstag, den 19. Juni 2018 machten sich die 1A mit 37 Schüler- und Schülerinnen und die 1B mit 27 Schülerinnen mit 4 Lehrkräften auf den Weg zum Ausee nach Asten. Der Verein Klasse im Boot (KiB) veranstaltete für das ganze Bundesland einen lustigen Aktionstag mit echtem Wettbewerbscharakter. Jede Klasse stellte ein Team, das aus 16 SchülerInnen und einem Trommler bzw. einer Trommlerin bestand. Gemeinsam musste versucht werden, in einem Drachenboot so schnell wie möglich eine abgesteckte Strecke zu bewältigen.

In drei Durchgängen starteten ca. 40 Teams, eingeteilt in Altersgruppen gegeneinander. Voller Motivation und mit sportlichem Ehrgeiz gaben alle ihr Bestes. Unsere 1A mit Gruppenname Jägermeister erreichte den 5. Platz und die 1B, mit dem Gruppennamen Tutti Frutti Gang den hervorragenden 4. Platz.

Im Großen und Ganzen war es ein lustiger und entspannter Badetag.

D.-P. Angela Wieser, Christine Tesch BEd

 

Ältere Beiträge vom Schuljahr 2017/2018 befinden sich im Archiv.

» zum Archiv

 


Erlebnis-Genusscamp 2019

Kochen mit Kids Genaue Informationen zur Anmeldung finden Sie am Folder
» Informationsprosepkt Kochen mit Kids 2019 (PDF)

Bildungsinhalte

Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschulen in . Informationen über Bildungsinhalte der vier Fachrichtungen sowie die Ausrichtung der vielfältigen Ausbildungsschwerpunkte finden Sie hier in Kurzform
» Informationsfolder (PDF)

HBLA Elmberg Aufbaulehrgang

Nach der Matura zum Ingenieur AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN aktuell: Fachrichtung Landwirtschaft und Ernährung NEU ab 2019: Fachrichtung Landwirtschaft
Icon externer Link mehr Informationen zum Aufbaulehrgang

Berufsreifeprüfung - Vorbereitungslehrgang

Ein besonderes Bildungsangebot bietet die Fachschule Waizenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Land und der HBLA St. Florian. In nur einem Unterrichtsjahr erfolgt die kompakte Vorbereitung zur Berufsreifeprüfung in allen Maturafächern.
Icon externer Link Nähere Informationen finden Sie hier

Schul- und Heimbeihilfen

Anträge liegen ab Schulbeginn in den Schulen auf oder sind selbst zum downloaden. Einreichfrist 31.12. des laufenden Schuljahres. Bei späterer Sendung wird die Beihilfe ab dem Monat des Posteingangs gewährt Informationen über Schul- und Heimbeihilfen sowie Download-Formulare
Icon externer Link www.schuelerbeihilfen.at

Fachschule Kleinraming Das Sprungbrett für deine Karriere

Informieren - Erleben - Begegnen ...nütze deine Chance! ...machen wir Zukunft für dich! ...beste Aussichten für dich!


Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Förderung von Auslandspraktika
Icon externer Link Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Mühlenweg 6 | 4442 Kleinraming | Telefon (+43 7252) 307 39-0 | Fax (+43 732) 77 20-25 87 39 | E-Mail lwbfs-kleinraming.post@ooe.gv.at