Logo der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Burgkirchen

Beschreibung + Fotograf bzw. Grafiker??? mehr wissen ... besser leben!

Button

Abendschule Forstwirtschaftlicher Facharbeiter

Abendschule Forstfacharbeiter 2017 - Foto LWS Burgkirchen

 

Jederzeit können sich mögliche TeilnehmerInnen an einer Abendschule Forstwirtschaft an der LWS Burgkirchen  im Sekretariat der Landwirtsschaftsschule vormerken lassen.

Der erste Lehrgang 2017/2018 ist bereits im zweiten Jahr der Ausbildung und wird 2019 abschließen.
Anmeldungen für den Herbst 2019 sind jederzeit im Sekretariat der LWS Burgkirchen möglich.

Was soll diese Ausbildung in Form einer Abendschule bringen?

+ zweiter Bildungsweg für Spät- oder Quereinsteiger in die Forstwirtschaft
+ berufsbegleitend
+ Es werden keine Urlaubstage verbraucht
+ Vermittlung von Fachwissen
+ mehr Einkommen durch den Betriebszweig Wald erlangen
+ Zusatzverdienste (Akkordantentätigkeit, Waldhelfer, ...)
+ Erlernen einer sicheren Arbeitstechnik (Unfallverhütung)
+ Ausbildung in der Nähe der Teilnehmer
+ Vorbereitung für Meisterkurse
+ Marketing Know-how
+ Zusammenarbeit von Schule, LK , Landesforstdienst und FAST Ort

Einstiegsvoraussetzungen:

Abgeschlossene nicht landwirtschaftliche Ausbildung
oder
21 Jahre alt (ohne Berufsabschluss)
oder
Matura jeder Art
oder 
abgeschlossene Berufsausbildung (Fachschule) in anderen landwirtschaftlichen Bereichen.

Abschluss:

Nach erfolgreichem Abschluss verfügen die AbsolventInnen über den forstwirtschafltlichen Facharbeiterbrief und damit über die notwendigen  Fähigkeiten und Kenntnisse, um

* einen forstwirtschaftlichen Betrieb selbständig und eigenverantwortlich zu leiten,
um Förderungen anzusuchen (z. Bsp. Niederlassungsprämie) oder 
* die Meisterprüfung abzulegen

Dauer der Ausbildung:

Gesamt: 500 Stunden (80 % Anwesenheit ist verpflichtend)
2 Wintersemester (Mitte Oktober bis Ende April)
Theorie
1 Abend pro Woche
Praxis
an Wochenenden (10 Samstage pro Semester)

Zusätzlich: Spezialausbildung an der forstlichen Ausbildungsstätte vor Ort (Prüfungsvorbereitung)
1 Woche pro Jahr

Zulassung zur Facharbeiterprüfung:

* positiv abgeschlossene Abendschule
* Teilnahme an den Kurswochen in Ort
* Praxisnachweis á 5ha Wald oder
* Praxisbestätigung eines Betriebes

Kosten:

Es wird ein Lehrmittelbeitrag eingehoben.

Klingt interessant?

Dann gib uns ab sofort Dein Interesse an einer solchen Ausbildung im Sekretariat der LWS Burgkirchen bekannt!

Telefon: 0732 7720 - 77100 Hauptstelle
Fax 0732 7720 - 258 619
e-mail: lwbfs-burgkirchen.post@ooe.gv.at

Bitte zu Name, Adresse und Telefon sowie e-mail auch einen möglichen Beginn einer Teilnahme für Herbst 2019 bekanntgeben.

Für weitere Fragen steht BBK-Förster und Fachschullehrer Ing. Jörg Eiblhuber auch für telefonische Anfragen zur Verfügung.

Seine Telefonnummer: 050 6902 3414 


 

 

 

 

Stundentafel

Fächer Jahresstundenanzahl

1. Semester 2. Semester

Forstliche Produktion 48 48

Waldarbeitslehre 35   0

Arbeitsgestaltung 16 17

Maschinen- u Baukunde   16 10

Forstliche Betriebswirtschaftslehre
und Holzvermarktung 20 52

Praxis Waldarbeit 20 20

Religion     0   8

Kurs FAST Ort 35 35

Summe 250 250

 

Bildungsinhalte

Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschulen in OÖ. Informationen über Bildungsinhalte der vier Fachrichtungen sowie die Ausrichtung der vielfältigen Ausbildungsschwerpunkte finden Sie hier in Kurzform
» Informationsfolder (PDF)

HBLA Elmberg Aufbaulehrgang

Nach der Matura zum Ingenieur AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN aktuell: Fachrichtung Landwirtschaft und Ernährung NEU ab 2019: Fachrichtung Landwirtschaft
Icon externer Link mehr Informationen zum Aufbaulehrgang

Berufsreifeprüfung - Vorbereitungslehrgang

Ein besonderes Bildungsangebot bietet die Fachschule Waizenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Land und der HBLA St. Florian. In nur einem Unterrichtsjahr erfolgt die kompakte Vorbereitung zur Berufsreifeprüfung in allen Maturafächern.
Icon externer Link Nähere Informationen finden Sie hier

Schul- und Heimbeihilfen

Anträge liegen ab Schulbeginn in den Schulen auf oder sind selbst zum downloaden. Einreichfrist 31.12. des laufenden Schuljahres. Bei späterer Sendung wird die Beihilfe ab dem Monat des Posteingangs gewährt Informationen über Schul- und Heimbeihilfen sowie Download-Formulare
Icon externer Link www.schuelerbeihilfen.at


Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Förderung von Auslandspraktika
Icon externer Link Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Facharbeiter für Biomasse und Bioenergie


» Mehr Information an den Fachschulen Schlierbach, Waizenkirchen und im Folder (PDF)

Unterhartberg 5 | 5274 Burgkirchen | Telefon (+43 732) 77 20-771 00 | Fax (+43 732) 77 20-25 86 19 | E-Mail lwbfs-burgkirchen.post@ooe.gv.at