Logo der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Andorf

Ein Mädchen mit Sonnenbrille, in der sich blauer Himmel und Wolken spiegelnLERN(T)RÄUME
Räume, um die beruflichen
Zukunftsträume zu verwirklichen.

Ein Mädchen macht in der Wiese eine Brücke (Foto: Pavel Losevsky - Fotolia)FREIRAUM
Räume, um die beruflichen
Zukunftsträume zu verwirklichen.

Button

Gastromanagement - Ausbildung zur Gastrofachfrau und Köchin

"Karlsbader Kanne & Co" ...unsere Gastro sind Kaffeekenner!

kaffeekennerprüfung

Am 22.10.2020 traten 10 Schülerinnen und ein Schüler aus dem Ausbildungsschwerpunkt Gastromanagement zur praktischen Kaffeekennerprüfung an. Der Kaffeekenner ist die erste Stufe in der Ausbildungshierarchie, eine Vertiefung bietet danach der Diplom- Kaffeesommelier und den Abschluss der Chef- Diplom- Kaffeesommelier.

Die Kaffeekennerprüfung besteht allgemein aus verschiedenen Teilbereichen wie z.B. der Kunst des richtigen Kaffeeröstens, der Kaffeeverkostung und Bewertung, den Grundlagen bzw. dem Fachwissen und der praktischen Anwendung bzw. Zubereitung von diversen Kaffeerezepten.

Um zur praktischen Prüfung antreten zu dürfen müssen die Schülerinnen und Schüler die theoretische Prüfung, das richtige Kaffeerösten und das Verkosten des Kaffees im Voraus positiv absolvieren. Dank der hervorragenden Vorbereitung durch die Lehrkraft Frau Chef- Diplom- Kaffeesommeliere Anna Detschmann konnten alle zehn Kandidatinnen und ein Kandidat diese Voraussetzungen erfüllen und waren zur praktischen Prüfung zugelassen.

Den richtigen Mahlgrad für verschiedene Kaffeezubereitungen wissen und einstellen können, die Zubereitung einer Karlsbader Kanne und verschiedener Kaffeerezepte waren nur einige Aufgaben bei dieser praktischen Prüfung. Alle Schülerinnen waren mit viel Motivation und Engagement bei der Sache. Aus diesem Grund freute sich Frau Direktorin Angelika Schwendinger ganz besonders über das Ergebnis und konnte voller Stolz verkünden, dass sich alle Kandidat/innen nach diesem Prüfungshalbtag Kaffeekenner/in nennen dürfen.

Die Lehrkraft Frau Chef- Diplom- Kaffeesommeliere Anna Detschmann und die gesamte Fachschule Andorf gratulieren den elf Kaffeekenner/innen des Gastromanagements nochmals ganz herzlich zu dieser besonderen Leistung.


 

 

Muttertagstorte1

Muttertag

… danke, liebe Mama

Muttertagstorten, Muttertagsherzen….., eine besondere Wertschätzung durften viele Mütter unserer Schülerinnen am Muttertag mit ihren selbst gebackenen Muttertagstorten und -herzen erfahren. Es machte ihnen Spass ihre Mütter zu verwöhnen mit ihren Lieblingstorten aus Biskuitteig oder Schokomassen, Topfenmassen, Erdbeerbelag, Blütendekor ganz nach den Vorlieben ihrer Mütter. Es gab nur Gewinner: Einerseits wurden Arbeitsaufgaben für den praktischen Kochunterricht im „Distance learning“ erledigt auf der anderen Seite wurden den Müttern große Freude mit der selbst gebackenen Mehlspeisen gemacht. Jede Torte war auf ihre Art ein ganz besonderes persönliches Geschenk.

Kochgruppe Gastromanagement 3 a und Maria Sandberger Gschaider

 

Lerning by doing

 

Kochen mit den Profis

Lernen mit Profis

Die Gastromanagement-Gruppe des 2. Jahrganges von der LWBFS Andorf, wurde im Rahmen des Kochpraxisunterrichtes von Konditormeisterin Katharina Haslinger in der Herstellung und Verwendung von Buttercreme – modern interpretiert perfekt geschult. Nach dem Motto „learning by doing“, durften die angehenden Restaurantfachkräfte ihre eigenen Torten herstellen, füllen und verzieren.  

Ing. Lisa Hofinger

 

Kaffeesiederball

Kaffeesiederball- ein Gastroeinsatz der besonderen Art

Die Kaffeesieder und ihre Gäste feierten am 14. Feburar 2020 wieder das UNESCO Kulturerbe, die Wiener Kaffeehauskultur. Jahr für Jahr verwandelt sich die Hofburg Vienna in das größte und schönste Kaffeehaus der Welt und wie auch bereits die vergangenen Jahre waren die Gastroschülerinnen des 3. Jahrganges der FS Andorf als bereits geprüfte Kaffeekennerinnen mitdabei. Im Raum des Österreichischen Kaffeeinstitutes bereiteten sie den Gästen spezielle Wiener Kaffeeköstlichkeiten nach Alt Wiener Traditon zu."Die atemberaubenden Kulisse war beeindruckend und die Mädchen zeigten sich von ihrer besten Seite", erzählt die verantwortliche Fachlehrkraft Detschmann Anna.

 

 

Eindrücke vom Kaffeesiederball 2020

 

LAP Gastros 2020

Selina Sageder, Emilie Brunmaier und Petra Humer Abschlusslehrgang 2018, haben heute am WIFI Linz die LAP in Küchenführung erfolgreich abgelegt.

Als Aufgabenstellung wird ein 4-gängiges Menü aus einem Warenkorb mit vorhandenen Lebensmitteln bestehend aus Vorspeise, Suppe, Hauptgang mit Beilagen und einem Dessert als Abschluss gekocht. Am Nachmittag folgte das Fachgespräch. Wir gratulieren.

 

"Meine hausgemachten Lieblingskekse" ...

gastro 2a

... unter diesem Motto, durften die Schülerinnen der 2A Klasse des Ausbildungsschwerpunktes Gastromanagements ihre Liebelingskekse backen und in der Kochpraxis ihren Mitschülerinnen und Fl Sandberger vorstellen. Mit Begeisterung machten sich die Mädchen ans Werk und die besten Rezepte werden nun allen Backbegeisterten zur Verfügung gestellt... gutes Gelingen!

» Rezept (PDF)

 

Gastros im Einsatz

Energiekonferenz in Linz

Einen besonderen Einsatz hatten die Schülerinnen des Ausbildungsschwerpunktes "Gastromanagement". Sie durften bei der Energiekonferenz in Linz ihr Können zeigen. Gut gelaunt kehrte die Gruppe wieder in die Schule zurück.

 

Der Duft nach frischem Kaffee erfüllte die Fachschule Andorf

kaffeekenner

Am 23.11.2017 traten acht Schülerinnen aus dem Ausbildungsschwerpunkt Gastromanagement zur praktischen Kaffeekennerprüfung an. Der Kaffeekenner ist die erste Stufe in der Ausbildungshierarchie, eine Vertiefung bietet danach der Diplom- Kaffeesommelier und den Abschluss der Chef- Diplom- Kaffeesommelier.

 

Die Kaffeekennerprüfung besteht allgemein aus verschiedenen Teilbereichen wie z.B. der Kunst des richtigen Kaffeeröstens, der Kaffeeverkostung und Bewertung, den Grundlagen bzw. dem Fachwissen und der praktischen Anwendung bzw. Zubereitung von diversen Kaffeerezepten, die alle positiv absolviert werden müssen.

Um zur praktischen Prüfung antreten zu dürfen müssen die Schülerinnen und Schüler die theoretische Prüfung, das richtige Kaffeerösten und das Verkosten des Kaffees im Voraus positiv absolvieren. Dank der hervorragenden Vorbereitung durch die Lehrkraft Frau Chef- Diplom- Kaffeesommeliere Anna Detschmann konnten alle acht Kandidatinnen diese Voraussetzungen erfüllen und waren zur praktischen Prüfung am 23.11.2017 zugelassen.

Der Tag war gekommen und die Aufregung groß.

Den richtigen Mahlgrad für verschiedene Kaffeezubereitungen wissen und einstellen können, die Zubereitung einer Karlsbader Kanne und verschiedener Kaffeerezepte waren nur einige Aufgaben bei dieser praktischen Prüfung. Alle Schülerinnen waren mit viel Motivation und Engagement bei der Sache. Aus diesem Grund freute sich Frau Direktorin Angelika Schwendinger ganz besonders über das Ergebnis und konnte voller Stolz verkünden, dass sich alle Kandidatinnen nach diesem Prüfungshalbtag Kaffeekennerin nennen dürfen.

Die Lehrkraft Frau Chef- Diplom- Kaffeesommeliere Anna Detschmann und die gesamte Fachschule Andorf gratulieren den acht Kaffeekennerinnen des Gastromanagemets nochmals ganz herzlich zu dieser besonderen Leistung.

 

Neue Jungsommeliers am Werk

jungsommelier

Bestanden haben letzte Woche alle SchülerInnen des 3. Jahrgangs des Ausbildungszweiges Gastromanagement der 3jährigen Fachschule Andorf die Prüfung zum Jungsommelier. Dabei war detailliertes Wissen über die Weingewinnung, -lagerung und besonders das fachgerechte Service wichtig. Über die zahlreichen Auszeichnungen freuen sich der Prüfer Hans Stoll (Dipl. Sommelier) und Dipl. Päd. Anna Detschmann.

 

Gastros im Ausseneinsatz in der Hofburg

Kaffeesiederball

Heuer wurde in der Hofburg in Wien der 60. Kaffeesiederball gefeiert, und wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützten die Schülerinnen des Ausbildungsschwerpunktes Gastromanagement das  Kaffeeinstitut Wien.

Neben der Zubereitung von Kaffee in der Karlsbader Kanne und den Wiener Spezialitäten würden die Gäste des Balles über Kaffee informiert. Dazu mussten alle Helfer und Helferinnen Kaffeekenner sein. Die Ausbildung und Prüfung zum „Kaffeekenner“ haben bereits alle GastroschülerInnen  an der Fachschule Andorf erfolgreich abgelegt und so stand dem Einsatz nichts im Wege.
Eine wertvolle Erfahrung die man nicht missen möchte!

 

Gastros waren bei Benfizgala dabei

Innviertler Biermärz

Fünf Haubenköche aus der Region kochten im Rahmen des "Innviertler Biermärz" im "Fill Future Dome" in Gurten auf. Mit dabei waren unsere GastroschülerInnen. Sie unterstützten beim Decken der Tische und dem anschließenden Service.

 

Wir waren bei "Arcimboldo live"!

Arcimboldo live

Vergangenen Samstag durften wir bei "Arcimboldo live" (Radio ) am Südbahnhofmarkt "Gansltascherl mit Apfel-Quittenrotkraut" zubereiten und servieren. Dipl. Päd. Maria Sandberger-Gschaider bereitete sich mit den Gastroschülern der 3b-Klasse für den großen Auftritt in Linz vor. Über 250 köstliche Portionen wurden zum Verkosten an die Besucher verteilt. Das Rezept ist bei den Webrezepten - Köstliches aus der Saison  zu finden.

» ...mehr Bilder dazu

 

Eindrücke ...

 

Wiener Kaffeehauskultur

Wiener Kaffeehauskultur

Der Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer und der Verein "Freunde der Wiener Kafeehauskultur" luden zur Präsentation der Novitäten aus dem reichhaltigen Leben der Wiener Kaffeehauskultur in den Arkadenhof des Wiener Rathauses ein.

Eine Gruppe der GastroschülerInnen des 3. Jahrganges waren mit Prof. L. Edelbauer und Fachlehrerin A. Detschmann mit dabei um das Wiener Kaffeeinstitut zu repräsentieren. Informationen zum Thema Kaffee wurden weitergegeben und die SchülerInnen bereiteten guten Kaffee in der Karlsbader Kanne, welchen die Gäste verkosten konnten.

 

Aktivitäten im Gastromanagement

 

Positive Aspekte

  • Arbeit mit Menschen
  • Menschenkenntnis
  • Viele Arbeitsmöglichkeiten – Arbeitsplätze weltweiter Einsatz
  • Flexibler Job
  • „familienfreundlicher Job“
  • Gute Aufstiegsmöglichkeiten  
 

Vorteile

  • Ausbildung in mehreren Berufen mehr Abschlüsse
  • Reife Absolventen
  • Geschützter Ausbildungsbereich Ferien, geregelter Ablauf
  • Möglichkeit viele versch. Betriebe kennen zu lernen
  • Umfassende Ausbildung
  • Einstiegsmöglichkeiten im höher qualifizierten Arbeitsbereich
  • Hilfestellung bei Jobsuche
 

Berufspraktikum in Küche und Service

während dem 2. Jhg.und 3. Jhg.

  • 2 Tage pro Woche am Abend berufsbezogene Praxis in einem Betrieb im Ort, von ca. 17:30 bis 21:00 Uhr   in Küche/Service
  • im 3. Jhg. Einsatz 1 mal pro Woche in einem Lokal mit Cocktailzubereitung
  • Einsätze bei Veranstaltungen in der Gastronomie außerhalb der Unterrichtszeit, in Begleitung der Praxislehrkraft, z.B. im Promenadenhof in Linz, Wirteball,
    Schützenfest in Eben im Pongau ,.....  
 

Fachsozialbetreuung Schwerpunkt „Altenarbeit“ inklusive Pflegeassistenz

In Fachschulen mit der Fachrichtung „Ländliches Betriebs- und Haushaltmanagement“ folgt nach dem positiven Abschluss der dreijährigen Fachschule sowie der Heimhilfe die einjährige Ausbildung zur Fachsozialbetreuung „Altenarbeit“ inklusive Pflegeassistenz.
» Folder (PDF)

Sie möchten sich als Landwirtschaftslehrer/in bewerben? Schicken Sie Ihre Bewerbungs-unterlagen inkl. Zeugnis und Lebenslauf an lwbfs.post@bildung-ooe.gv.at oder folgen Sie dem Link zur Onlinebewerbung.


Icon externer Link Onlinebewerbung

Tage der offenen Tür Schuljahr 2020/2021 an Landwirtschaftlichen Fachschulen


» zur Terminliste (PDF)

Schul- und Heimbeihilfen

Anträge liegen ab Schulbeginn in den Schulen auf oder sind selbst zum downloaden. Einreichfrist 31.12. des laufenden Schuljahres. Bei späterer Sendung wird die Beihilfe ab dem Monat des Posteingangs gewährt Informationen über Schul- und Heimbeihilfen sowie Download-Formulare
Icon externer Link www.schuelerbeihilfen.at

NEU: Ausbildung FachsozialbetreuerIn für Altenarbeit inkl. Pflegeassistenz

ANDORFVIER - DIE EXTRA KLASSE mit Abschluss „FachsozialbetreuerIn für Altenarbeit“ an der LWBFS Andorf seit Herbst 2019!
» Mehr Informationen finden Sie hier

Bildungsinhalte

Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschulen in . Informationen über Bildungsinhalte der vier Fachrichtungen sowie die Ausrichtung der vielfältigen Ausbildungsschwerpunkte finden Sie hier in Kurzform
» Informationsfolder (PDF)

HBLA Elmberg Aufbaulehrgang

Nach der Matura zum Ingenieur AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN aktuell: Fachrichtung Landwirtschaft und Ernährung NEU ab 2019: Fachrichtung Landwirtschaft
Icon externer Link mehr Informationen zum Aufbaulehrgang

Berufsreifeprüfung - Vorbereitungslehrgang

Ein besonderes Bildungsangebot bietet die Fachschule Waizenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Land und der HBLA St. Florian. In nur einem Unterrichtsjahr erfolgt die kompakte Vorbereitung zur Berufsreifeprüfung in allen Maturafächern.
Icon externer Link Nähere Informationen finden Sie hier

Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Förderung von Auslandspraktika
Icon externer Link Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Rathausstraße 16 | 4770 Andorf | Telefon: (+43 7766) 30 88 | Fax: (+43 732) 77 20-25 87 19 | E-Mail lwbfs-andorf.post@ooe.gv.at