Das Landesgut in Otterbach ist seit jeher eng mit der Schule verknüpft. Bereits bei der Gründung vor über 100 Jahren wurde der Zusammenarbeit  großes Augenmerk geschenkt.

Seit 2006 ist der Fleckviehzuchtverband Inn– und Hausruckviertel - dessen Wurzeln ja ebenfalls in Otterbach liegen - wirtschaftlich verantwortlich und nutzt das Landesgut auch zur Ausbildung der Züchter. 
Durch die unmittelbare Nähe von Betrieb und Schule sind kurze Wege, hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten und praxisnaher Unterricht die Markenzeichen in Otterbach. Der Bewirtschafter Sebastian Langmaier ist ebenfalls als Praxislehrer an der Schule beschäftigt und so kann die enge Zusammenarbeit bestens realisiert werden.

Versuchswesen am Landesgut:

  • Silomais Sortenversuch
  • Winterweizen Sortenvergleich
  • Vergleich Winterbegrünungs Varianten

Immer wieder werden auch neue Kulturen ausprobiert.
War für einige Jahre Mohn ein Thema, so sind seit 2010 Industriekartoffel am Acker zu finden. Im Erntejahr 2011 wurden erstmals Ölkürbisse angebaut.
Bereits seit 1987 hilft die Energieholzfläche, die Schule mit Hackschnitzeln zu versorgen.

 

otterbach

 

Neuer Stall für 60 Kühe in Otterbach

Spatenstich an der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule: Es ist soweit, der Startschuss für den Bau des neuen Milchviehstalls, in dem rund 60 Kühe Platz finden sollen, ist gefallen. Zur Spatenstichfeier am Dienstag, 20. Oktober, stellten sich zahlreiche Ehrengäste ein. Unter anderem begrüßte Schuldirektor Wolfgang Berschl Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und den Obmann des Fleckviehzuchtverbandes (FIH) Johann Hosner. Der Verband bewirtschaftet das Landesgut Otterbach seit 2006.
Baubeginn für dieses Projekt ist im Frühjahr des kommenden Jahres. Ein Jahr soll die Errichtung des Stalles am Schulgelände dauern.
Einen kleinen Ausblick können wir aber bereits jetzt geben!

Das Planungsbüro Minichshofer GmbH (http://www.stallplanung.at/) erstellte eine Animation wie der Stall aussehen wird. 

 

 

 

Icon Externer LinkFotogalerie zum Stallbau 2016

 

 

Betriebsspiegel Landesgut Otterbach

 Flächen:  Erträge (Ø der letzten Jahre):
 51,52 ha Acker  Wintergerste 6,5 t/ha
 10,82 ha Grünland  Winterweizen 7,5 t/ha
 22,40 ha Wald  Körnerraps 4,0 t/ha
   Körnermais 10,5 t/ha
   Stärkeindustriekartoffel 50 t/ha
   Ölkürbis 0,8t/ha

 

 

 

 Viehhaltung Ø Tiere (Jahres - Ø Bestand)
 Milchleistung: 9.613 kg/Kuh (LKV)  60 Kühe
 4,21 % Fett  18,4 Kälber bis 6 Monate
 3,59 % Eiweiß  14 weibl. Rinder 1/2 - 1 Jahr
 Fett und Eiweiß kg: 760  20,5 weibl. Rinder 1 - 2 Jahre
   7 Kalbinnen über 2 Jahre

 

 
 

Logo Zukunftsfelder