Logo der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Schlierbach

Panoramaaufnahme von Schlierbach (Foto: LBFS Schlierbach) Hier wächst die Zukunft

Schulgebäude (Foto: LBFS Schlierbach) Hier wächst die Zukunft

Button

Abendschule Landwirtschaft

Pavillon der LWBFS-Schlierbach

Landwirtschaftliche Abendschule in Schlierbach - ein voller Erfolg      

Viele Übernehmer eines landwirtschaftlichen Betriebes suchen nach einer Möglichkeit, die Qualifikation des Facharbeiters zu erlangen. Die Fachschule Schlierbach blickt inzwischen auf 15 sehr erfolgreiche Jahrgänge zurück und startet am Montag, 11. September 2017, um 19.00 Uhr wieder eine zielgerichtete Ausbildung im Rahmen der Abendschule. Diese Ausbildung berechtigt zur Ablegung der landwirtschaftlichen Facharbeiterprüfung.

Angesprochen für diesen Ausbildungsweg werden vor allem junge Bäuerinnen und Bauern, HofübernehmerInnen ohne Facharbeiterbrief und alle an Landwirtschaft interessierte Personen. Immer öfter nutzen auch Absolventen eines 1. Jahrganges einer Landwirtschaftlichen Fachschule, die eine außerlandwirtschaftliche Lehre abgeschlossen haben, die Möglichkeit, ihre landw. Ausbildung auf diese Weise zu vervollständigen.

Im theoretischen Unterricht, der am Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils von 19.00 Uhr bis 22.30 Uhr stattfindet, legen wir Wert auf Aktualität der Themen und die Interessen der Teilnehmer. Die Gestaltung eines erwachsenengerechten Unterrichts mit modernen Mitteln und Methoden ist uns ein besonderes Anliegen.

Der praktische Unterricht wird am Mittwoch- oder Freitagabend (nach Abstimmung mit den Teilnehmern) abgehalten. Neben den praktischen Pflichtgegenständen Tierhaltung, Pflanzenbau, Landtechnik und Betriebswirtschaft haben die Teilnehmer die Möglichkeit, aus verschiedenen Bereichen (z.B.: Holz, Wald, Milch, Fleisch, Obst, Vermarktung) ihre Praxis individuell zu gestalten.

Voraussetzungen für den Besuch der Abendschule sind eine abgeschlossene außerlandwirtschaftliche Lehre, der Schulabschluss an einer 3-jährigen Fachschule oder die Matura. Ab dem 21. Lebensjahr ist der Besuch der Abendschule an keine vorangegangene schulische oder berufliche Qualifikation gebunden.

Die Kosten für die Abendschule beschränken sich auf einen Lehrmittelbeitrag in der Höhe von € 7,18 pro Monat.

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 07582/81223 jederzeit möglich.
Schriftliche Anmeldungen richten Sie bitte an:
LWBFS-Schlierbach
Klosterstraße 11
4553 Schlierbach
Fax: 0732/7720 258 689
E-mail: lwbfs-schlierbach.post@ooe.gv.at

 
 

Formulare zum Downloaden

 

 

Kochen mit Kids Erlebnis-Genusscamp für Kinder und Jugendliche vom 5. - 6. September 2017

Genauere Information und Anmeldung direkt in den Schulen
» Folder (PDF)

Berufsreifeprüfung - Vorbereitungslehrgang

Ein besonderes Bildungsangebot bietet die Fachschule Waizenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Land und der HBLA St. Florian. In nur einem Unterrichtsjahr erfolgt die kompakte Vorbereitung zur Berufsreifeprüfung in allen Maturafächern.
Icon externer Link Nähere Informationen finden Sie hier

Bildungsinhalte

Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschulen in . Informationen über Bildungsinhalte der vier Fachrichtungen sowie die Ausrichtung der vielfältigen Ausbildungsschwerpunkte finden Sie hier in Kurzform
» Informationsfolder (PDF)


Schul- und Heimbeihilfen

Anträge liegen ab Schulbeginn in den Schulen auf oder sind selbst zum downloaden. Einreichfrist 31.12.2016. Bei späterer Sendung wird die Beihilfe ab dem Monat des Posteingangs gewährt Informationen über Schul- und Heimbeihilfen sowie Download-Formulare
Icon externer Link www.schuelerbeihilfen.at

Facharbeiter für Biomasse und Bioenergie


» Mehr Information an den Fachschulen Freistadt, Schlierbach, Waizenkirchen und im Folder (PDF)

Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Förderung von Auslandspraktika
Icon externer Link Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland

Logo des Landes Oberösterreich

Klosterstraße 11 | A-4553 Schlierbach | Telefon: (+43 7582) 812 23 | Fax: (+43 7582) 812 23-15 | E-Mail lwbfs-schlierbach.post@ooe.gv.at